Online Beratung
Kontakt
×

Erreichbarkeit unserer Einrichtungen und Dienste

Leider sind wir derzeit noch nicht wieder flächendeckend per E-Mail erreichbar. Das betrifft vor allem die Postfach-Adressen unserer Einrichtungen und Dienste.
Bitte beachten Sie, dass sich die E-Mail-Endungen der Caritas-Mitarbeitenden ändern. Nicht mehr aktiv ist die E-Mail-Endung "@caritasmuenchen.de", sie wird durch "@caritasmuenchen.org" abgelöst.

Online-Bewerbungen über unsere Jobsuche sowie der Login für Bewerber/-innen sind wieder uneingeschränkt möglich! 

Sollten Sie dringende Anfragen haben, stehen wir Ihnen zudem unter  info@caritasmuenchen.org oder telefonisch zur Verfügung. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis!
Haben Sie Fragen zur Cyberattacke und zur Sicherheit Ihrer Daten?

Hier erfahren Sie mehr!
Junger Mann ist im Gespräch mit einer Frau | © MmeEmil - Getty Images

Ambulante Reha bei Glücksspielsucht

Ambulante Reha bei Glücksspielsucht

Nach einer ausführlichen medizinischen und psychosozialen Diagnose erfolgen eingehende Verhaltensanalysen zum individuellen Spielverhalten und den meist psychischen Begleitstörungen. Ein Therapievertrag hilft den Umgang mit Geld zu regeln, individuelle Therapieziele zu definieren und ein Modell zur Erklärung des Spielverhaltens zu erstellen. 

Die Regelbehandlung dauert 12–18 Monate. Im Mittelpunkt steht die einmal wöchentlich stattfindende Gruppentherapie. Ergänzend finden je nach individueller Situation Einzel-, Paar- oder Familiengespräche statt. 

Die Voraussetzung zur ambulanten Behandlung ist die abgeschlossene Motivationsphase und die Kostenübernahmeerklärung des zuständigen Leistungsträgers.

Ihr Team

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne.

Ralf Hermannstädter

Einrichtungsleiter Fachambulanz für junge Suchtkranke München